>>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Die Ecke für Reise- und Campingberichte...
Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 723
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von tonner » Mo 15. Apr 2019, 18:21

Hallo Frank,
Ich freue mich schon auf den ersten Testlauf. :D
Der Anhänger ist der Perfektion bestimmt sehr nahe. Ich bin gespannt auf das Fahrverhalten, bzw. die minimale Stützlast wenn alles leer gefuttert ist... :D

Grüße
Udo

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von FBW » So 21. Apr 2019, 20:10

sodele, das Base-Camp-Grill-Zubehör ist verstaut.

Der ganze Krempel ist in einer A20 Kiste untergebracht. Diese hat einen Platz im Frontbereich vom Gullwing bekommen und sorgt somit für Last auf der Kupplung. Obwohl die A10 Kiste daneben noch leer ist drückt der Ring mit ca. 20-30 kg nach unten :D

Bild

Bild



Mit dieser Reserve vor Augen gab's im Küchenbereich noch zwei flache Schubladen.

Bild


christophe hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 17:05

.... Wie schwer ist denn inzwischen das Anhängerchen?

liebe Grüsse Christopher
Keine Ahnung wie viel das Ding zwischenzeitlich wiegt. Der Schorty zieht's ohne murren :roll:
Aber! Letztes Jahr in den Westalpen hab ich mir beim händischen umstellen das Kreuz verhoben. Ich denke so ein 3. Rad am Wagen wirkt Wunder ;)

Bild

Bild


...sieht zwar etwas eng aus, sollte im praktischen Einsatz aber kein Problem darstellen. Das Bild unten zeigt den max. querstehenden Anhänger. In der Position steht der Hebel der Feststellbremse am Whisky-Kanister an. Platz für das Stützrad hat's da noch ausreichend.

Bild



austarierte Grüße
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von FBW » Mo 22. Apr 2019, 20:02

Heute war Test angesagt!!

Erst mal die Zubehörkiste ausräumen...

Bild

Bild



Ein saftiges Stück Kuh auf den Spieß getüttelt...
Ach ja, vorher noch aus einem alten Grillrost ein Feuerstapeldingsbums gebogen.

Bild

Bild

Bild



...dann noch die Multifunktionsfähigkeiten getestet und das Bratpfännchen mit Pfannenbrot beladen.

Bild

Bild

Bild


...voila! Test bestanden!!

Bild

Bild


satte Grüße
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 723
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von tonner » Mo 22. Apr 2019, 22:14

Hallo Frank,

da läuft das Wasser im Mund zusammen....

Aber sag, kannst du die Kiste noch bewältigen? Oder kann sie im Anhänger be- und entladen werden?

Grüße
Udo

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von FBW » Mo 22. Apr 2019, 23:09

tonner hat geschrieben:
Mo 22. Apr 2019, 22:14

...Aber sag, kannst du die Kiste noch bewältigen? Oder kann sie im Anhänger be- und entladen werden?

Grüße
Udo
Hallo Udo
ja, das ist ein Thema. Bild
Im Anhänger beladen geht nicht :?

Deshalb hab ich mir eine Beladehilfe gebastelt...inkl. in die Hände spucken und Backen aufblasen bekomme ich die Kiste sogar alleine raus und rein.
Zu zweit ist's gar kein Problem Bild


Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: >>> Projekt - Basecamp Grill - <<<

Beitrag von FBW » Sa 11. Mai 2019, 19:57

Hallo beisammen.

Heute hab ich den Gullwing für den nächsten Einsatz im Odenwald gepackt.

So sieht's nun aus, wenn die Feuerschale drunter geschnallt ist.

Bild

Bild


Bei der Gelegenheit gab's auch noch eine "neue" Abdeckplane für den "Oklahoma Joe". Bisher hatte ich eine Plaste-Folie-Grillabdeckung vom Discounter des Vertrauens. Irgend wie bekommt man das Ding aber nicht richtig fixiert. ...ich hab's auch schon zwei mal von der Straße aufgelesen.
Im Fundus gab's aber noch Reste eines altes Planverdeck ( Daraus hab ich auch die Windenabdeckung vom Honecker geschneidert).

Sieht doch schon mal viel besser aus Bild

Bild


Ein besonderes Gimmick gab's dann noch am anderen Ende.
Fließend Wasser! Warm oder kalt! ...abhängig von der Jahreszeit Bild

Basis ist der Wassersack der Schweizer Armee. Wie gewohnt bestes Material aber zum Wasserlassen ( also aus dem Sack :roll: ) muss immer eine Hand am Auslassventil sein. Also saublöd zum Hände waschen. Im Netz werden aber Adapter mit ½" Gewinde angeboten. Damit ist die Welt offen für Optimierungsgebastel.

Bild

Bild

Bild

Bild



….wie war das noch mal:
...wir können auf alles verzichten...nur nicht auf Luxus Bild


Luxusgrüße
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Antworten