Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Die Ecke für Reise- und Campingberichte...
Antworten
Landy135
Beiträge: 148
Registriert: So 19. Jun 2016, 17:09

Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von Landy135 » Sa 29. Jun 2019, 17:27

Nach wundervollen 10 Tage offroaden im franz.Jura wieder gut nach Hause gekommen. Es waren super Touren mit allem was das Herz begehrt vielen Dank an Karin und Markus !! die uns hervorragend durch die wildesten Wege navigierten.
Auch haben wir kein Gramm verloren, vielen Dank an " Franks Kochstudio " frei nach dem Motto "ich hab da mal was vorbereitet "
Vielen Dank an Christopher aus Luzern der uns für 3 Tage besuchte und mit seinem wunderbaren selbstgebrauten Bier aus der mobilen Zapfanlage köstlich bei der Hitze versorgte und somit einem drohenden "unterhopft" sein vorbeugte.
Unsere Landys haben hervorragend durchgehalten und das auf Wegen die es wirklich in sich hatten .Ich hoffe bald auf Bilder und freue mich jetzt schon auf das 2.Semester unseres Jura Studiums in 2020
Gruß
Tom

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von FBW » So 30. Jun 2019, 19:16

Schee war's, das Gerödel ist weitestgehend verstaut und die ersten Bilder sind gesichtet.

Fangen wir mal mit Kultur an:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Technischen Daten der Knalltüten sind nicht ohne! :o

Bild

Bild


"...o.k, jetzt mal gannnnnz langsam starten!" :roll:

Bild

Bild

Bild


...dann hatten wir die Idee die beiden Motörchen wieder zum laufen zu bringen..

Bild


...haben wir dann doch sein lassen, die Verteilerkappe hat gefehlt Bild

Bild


In der Motorradabteilung viel der Putz von der Decke

Bild


...wenn man dann bedenkt was da so rum steht Bild
unter den geschätzt 200 Motorrädern gabs u.a.:

Rudge Radial Vierventiler

Bild

Bild


eine Hand voll Norton Manx

Bild


ein paar sehr schöne Vincent

Bild

Bild


...und seltsam verbastelte Gummikühe mit Panhard Motoren :D

Bild

Bild


Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von FBW » Mo 1. Jul 2019, 19:56

...dann gab's noch viel Gegend...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


..ach ja, sowas wie Wege gab's auch :D

Bild



Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 723
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von tonner » Mo 1. Jul 2019, 20:36

Hallo zusammen,
der Tom hat es eigentlich schon auf den Punkt gebracht! Es war wieder eine wirklich runde harmonische Sache! Eineinhalb Wochen Landyspaß fast ohne Schrauben :D
Lediglich die 10 Stunden Autobahnfahren bei der Rückreise waren echt ermüdend :)
Hier noch ein paar Impressionen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Grüße
Udo

Benutzeravatar
Antiquitaetenpartner
Beiträge: 81
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:57
PLZ: 76461
Wohnort: Muggensturm
Fahrzeug: Defender TD4, Serie 3 88er, BMW R25

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von Antiquitaetenpartner » Mo 1. Jul 2019, 22:24

Da bin ich schon verdammt neidisch auf euren Ausflug :x
Ich war mit Frau und Hund im Defender unterwegs von Pyrenäen, Atlantik und Andalusien war mal wieder alles dabei.

Nun freue mich bereits jetzt auf unseren nächsten gemeinsamen Ausfluzg. :mrgreen:

Grüße Frank
Grüße Frank

Landy135
Beiträge: 148
Registriert: So 19. Jun 2016, 17:09

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von Landy135 » Di 2. Jul 2019, 11:36

Hallo Frank
Da gibt es ein einfaches Rezept du überspringst das erste Semester und steigst bein zweiten ein 😊 dann ist das Ganze auch nicht so v8 lastig😉
Gruss
Tom

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von FBW » Di 2. Jul 2019, 17:53

...äh, wo war ich stehen geblieben, ach ja: :D


Die >> Wege << waren das nächste Thema

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



...und manchmal waren die Wege...nennen wir's mal schwierig :roll:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bild



...mit brachialem Leistungseinsatz bricht der V8 aus dem Unterholz. Man beachte die angehobenen Vorderrädern Bild

Bild

Bild

Bild


Eine Passage hatte es wirklich in sich. Die Situation entstand aber nur aus Mangel an Wendemöglichkeiten, dem Umstand, dass das Auto mit Spaten und Pickel im Basecamp stand und ein bisschen lag's wohl auch am Mut des Fahrers Bild

Dass wir die KIste nicht raus bekommen haben lag auch an der Hitze und den Bremsen. Nicht die am Auto sondern an diesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pferdebre ... e_2009.JPG


...letztendlich brauchten wir und der 6-Pot externe Hilfe.

Bild

Bild

Bild


Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

OFC
Beiträge: 29
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 21:31

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von OFC » Sa 6. Jul 2019, 00:01

Hallo zusammen,

nachdem Frank mir vor ein paar Tagn schon von Eurer Reise und Udo mir heute von den Bildern hier im Badenlandy erzählt hat, musste ich natürlich gleich mal reinschauen...

Und ich muss sagen...Chapeau, sieht sehr klasse aus!
Von allem was dabei - altes Gemäuer, alte Technik, Landschaft, gutes Essen und gute Getränke! Den aufregenden Part im Wald darf auch nicht vergessen werden.....gehört dazu - finde ich ;)

Viele Grüße
Olaf

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von FBW » Mo 8. Jul 2019, 21:43

Ach ja,
das Thema Verpflegung wurde noch nicht ausreichend beleuchtet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Hugru
Beiträge: 214
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von Hugru » Mo 9. Dez 2019, 22:26

Das sind ja tolle Bilder!
Habt ihr die Route eigentlich aufgezeichnet?
Sind die Franzosen entspannt, was offroad Fahren betrifft?
Grüße und schönen Abend

Landy135
Beiträge: 148
Registriert: So 19. Jun 2016, 17:09

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von Landy135 » Di 10. Dez 2019, 10:01

Hallo
Aufzeichnungen gibt es keine zumal wir in der Regel nur max. Forstwege gefahren sind die auch nicht explizit verboten waren , die Bilder im schwereN Geländen waren auch normale Forstwege nur wurde da vor eben Holz gemacht und durch die Nässe war der Boden extrem weich.
Die Franzosen sind nett aber jetzt einfach querfeldein zu fahren würde ich abraten
Gruss
Tom

Benutzeravatar
holzkopf666
Beiträge: 506
Registriert: Di 5. Jul 2016, 07:14
Wohnort: am Bergle

Re: Ab in den Süden 3.0 oder besser Jurastudium 1.Semester

Beitrag von holzkopf666 » Di 10. Dez 2019, 10:28

Moin,

Ich hab es mal so verstanden: grundsätzlich ist es erlaubt wenn es nicht explizit verboten ist, sprich wenn keine Schilder da stehen.
Die Schilderdichte ist stark abhängig in welchem département man unterwegs ist, und auch wie weit die Region touristisch erschlossen ist.

Grüßle,
Bob
Mit einer Serie kommt man immer von A nach B ... B ist halt da wo man liegenbleibt!

Antworten