...war fleißig!

Smalltalk - Gebabbel (dumms un ned so dumms)
Benutzeravatar
christophe
Beiträge: 438
Registriert: So 19. Jun 2016, 13:28
PLZ: 6006
Wohnort: Luzern
Fahrzeug: Serie 1 80' 1950
Serie 2 109' 1962 Dormobile
Serie 3 88' 1980
110 1988 V8 Feuerwehr
Volvo Amazon Kombi
und noch paar Landschoner s. www.oldtimerschrauber.ch

Re: ...war fleißig!

Beitrag von christophe » Fr 3. Apr 2020, 17:45

Auf spezielle, liebeswerte Art, geriet ein einem Paket umhergewanderter Brauteile, mit ein paar Mocken von Franks generösen Räucheraktion zu mir!
Mir fehlen die Worte!!! Sooooo fein!!!! Frank macht einfach A L L E S so mit Hingabe! Einfach genial ...

Danke Dir von ganzem Herzen, mein Freud!

Liebe herzliche Grüsse Christopher

Bild

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Mi 20. Mai 2020, 23:16

Hallo beisammen

die letzten zwei Tage war TÜV-Aktion angesagt. Wie an anderer Stelle schon erwähnt, war am Shorty und Gullwing der TüV überfällig.
Ich kann euch sagen, das war wieder eine Aktion :P

Klar war noch das eine oder andere zu tun. Am Shorty hatte ich, nach der Kernschmelze in den Vogesen, die AHK-Steckdose gewechselt, am Sankey hing noch der zusammengeschmurgelte Stecker.

Der Gullwing hatte mal einen 13-Poligen Stecker der Shorty aber eine 7-Polige Dose. Dazwischen war ein Adapter. Dieser hat sich mit dem Stecker zu einem Stück verschmolzen. Zum Glück lies sich der hintere Teil vom Stecker noch demontieren. Dann der erste Schreck, das dicke Kabel hat etwa zwei Dutzend Strippen was in soweit nicht schlimm ist. >>> Blöd, alle sind gelb Bild

Da alle mehr oder minder wild im Plasteeumel verschwanen war eine Zuordnung nur in wenigen Fällen möglich. :cry:

O.K. Batterie raus geholt und empirisch ermittelt welche Strippe wohin gehört. Natürlich hab ich die Kabel mit Buchstabentüllen neu gekennzeichnet.
...und auch natürlich >> Bilder machen vergessen. :?

Dann hab ich noch den Smoker und den anderen Grillkrämpel abgebaut, ich wollte nicht wissen ob der Prüfer das gut findet oder nicht.
Kurz noch unter dem Sankey durch gekrabbelt, alles für gut befunden und zur nächsten Baustelle übergegangen...


Am Shorty ( der war, glaube ich, dieses Jahr auch noch nicht vom Hof) die Füllstände kontrolliert, alles abgeschmiert.
...und dann hatte ich noch eine saublöde Idee, ich hab den Deckel der Facet Spritpumpe auf gemacht um nach dem Filter zu schauen. Mit einem scheppern plumst der Filter aber auch der Anker und eine Feder in die unter gehaltene Schüssel.

Toll, in welcher Reihenfolge war das drin? Die US-Boys haben natürlich noch nie was von poka yoke gehört. Das sollte man doch so aufbauen, dass man es gar nicht falsch montieren kann... :roll: Zum Glück hab ich noch drei Facet-Pumpen im Fundus. Aber, obwohl außen gleich, sind alle drei unterschiedlich aufgebaut...aber keine ist wie die im Shorty :P

O.K. man kann ja nicht alles haben... das Puzzle genau inspiziert, kurz überlegt wie das da drin funzt und die logische Variante gewählt.
...und sie tackert wie normal :)

Ach ja, es sei zu erwähnen, der Filter war Blitz sauber Bild

Dann noch dies und das gemacht, die Kiste noch zwei mal umgeparkt. Den Sankey angetüddelt, noch schnell unter die Dusche, die Arbeiten unterm Auto hinterlassen Spuren.

...ui, ich muss mich beeilen, ich hab mit der Orga-Tante vom TüV ein Termin ...äh, also für die TüV-Abnahme meine ich...

Rein in den Shorty, raus auf die Straße, der V8 sprotzt, will nicht so richtig und > aus < ist er ...und ich stehe 20m vor der Hofeinfahrt, mitten auf der Kreuzung. Na toll. Verkehrschaos rundum.

Warnblinkanlage, Sankey abhängen und zurück schieben. Klar, keinen geht's schnell genug aber schieben hilft keiner :P

Dann den Shorty in die Einfahrt geschoben. Bis auf den Gehweg hab ich ihn gebracht, dann ging mir die Puste aus...
...ich könnte eine Dusche gebrauchen :roll:

Werkzeug geholt, Spritleitung am Vergaser gelöste, Zündung ein...kein Sprit! ..dachte ich mir schon.

Dann unters Auto, Facet auf, Puzzle in anderer Reihenfolge eingesetzt, Deckel drauf, Zündung, kein Sprit.
Nach dem dritten Versuch hatte ich alle Varianten durch. Die Facet takert immer munter vor sich hin, hört sich immer nahezu gleich an, pumpt aber nicht.

O.k. was kann das noch sein...der Tank ist ziemlich leer. Kanister raus, Aufgefüllt, Zündung, kein Sprit.

Dann noch mal Facet auf. Das Puzzle so eingesetzt wie ich es ursprünglich hatte, Zündung, Sprit läuft.Bild
Das blöde Ding hat nur nicht angesaugt.


Seit der Kreuzungsblockade ist eine knappe Stunde vergangen. Dann der TüV-Termin-Tante angerufen: "...ne, ne, das wird heute nix mehr..."
O.k. dann gehe ich jetzt duschen...



Das war gestern. Dann hab ich mir heute noch mal frei genommen und bin um 8:00 Uhr ohne Termin vor der Prüfstelle gestanden.
Alles paletti...bis auf die Bremse vom Sankey. Rechts bremst's so gut wie nicht Bild
>> keine Plakette << (...absolut berechtigt! Bild)

Dann fix nach hause gebrummt, Sankey aufgebockt, Räder runter, oh, ein Rad läuft etwas rauh, Radträger ausgebaut, sauber gemacht, Lager neu eingefettet, Bremstrommel und Beläge sauber gemacht (rechts muss mal Wasser rein gekommen sein, war alles rostig). Angehängt und ab geht's zur Nachuntersuchung zum TüV.

Dann den perfekten Prüfer erwischt.
"..oh je ein Engländer. Klar, dass der zur Nachuntersuchung muss.." ich bin mir nicht ganz sicher, ob er das im Spaß gemeint hat.
Am Bremsenprüfstand hat die Bremse dann schön gleichmäßig gezogen aber viel zu wenig Bremskraft. Er fragte, ob der Kollege das auch mit dem Handbremshebel gemacht hat > ja < "...das kann nicht sein. Das geht viel zu schwer..."

Dann erkläre ich ihm, dass ich auf der Anfahrt zwei mal probiert hatte ob die Bremse nun geht. Beide male haben die blockierenden Räder gepfiffen.
"Das kann nicht sein...."
"Soll ich mal..."
"Bitte..."

Dann in der Halle einen 3m Sprint hin gelegt und voll in die Eisen und siehe da zwei schwarze Striche links und rechts der Grube.
"..na gut, dann kleben wir eben doch ne Plakette drauf."
Bild


Dann meint er noch, ich hätte Glück, dass er jetzt nur die Bremse prüfen musste. Den Anhänger und den Landy hätte er so nicht abgenommen. Die amerikanische (!) Anhängerkupplung ist bei uns nicht erlaubt!
"...äh, das ist eine Nato-Zugöse. Die ist eingetragen und die Hakenkupplung auch!"
"Kann schon sein, dass das irgend wann mal jemand eingetragen hat, das ist trotzdem nicht erlaubt."
"Hallo, ich hab da ein Gutachten vom TüV."
"Ist mir egal, das darf in Bandenwürttemberg so nicht auf die Straße."

Alles klar, ich hab mir den Namen vom Prüfer gemerkt und bin von Dannen gezogen.... :roll:



getüftelte Grüße
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
christophe
Beiträge: 438
Registriert: So 19. Jun 2016, 13:28
PLZ: 6006
Wohnort: Luzern
Fahrzeug: Serie 1 80' 1950
Serie 2 109' 1962 Dormobile
Serie 3 88' 1980
110 1988 V8 Feuerwehr
Volvo Amazon Kombi
und noch paar Landschoner s. www.oldtimerschrauber.ch

Re: ...war fleißig!

Beitrag von christophe » Do 21. Mai 2020, 09:19

Ja du TÜVtler, ich kenn das gut ;-)
Da gibt es manchmal Menschen die so alten Gerumpel im Museum sehen wollen. Hab mich da auch schon an den Grenzen der positiven Motivation gesehen.
Könnte ein Buch füllen! Aber die Art sehr überkorrekter Menschen mit sehr gesetzter, eigenen Meinung ist überall auf den Ämtern. Auf Bauämtern besonders. Ihre Aufgabe ist einfach zu verhindern, dass nicht böses passiert!

Nicht aufregen.....

Lieben, tief durchatmenden Gruss Christopher

Bild

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 624
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: ...war fleißig!

Beitrag von tonner » Do 21. Mai 2020, 10:08

Hallo Frank,

Das ist ja wieder eine Story 😂

Aber wenn es schlecht lief, so ist doch das Ergebnis ok.

Den Prüfer sollte man vielleicht zur Nachschulung schicken. Ich hatte vor drei Jahren am 109er die AU abgebrochen, als der Prüfer die Vergaser an der Choke Schraube einstellen wollte. Als er meine Hilfe verweigerte (das Einstellwerkzeug hatte ich dabei) habe ich das ganze beendet.

Grüße
Udo

TMB
Beiträge: 326
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: ...war fleißig!

Beitrag von TMB » Do 21. Mai 2020, 10:20

Moin zusammen,
Na dann bin ich ja froh das bei uns im Norden die TÜVler noch relativ normale Menschen sind.
Obwohl wir in der Firma letztens einen Mitte 20 jährigen gerade von der Uni entlassen vertretungs Tüvtler hatten der tatsächlich beim Traktor den OBD Stecker gesucht hat und als er dann noch die Traktoren auf einem Bremsprüfstand stellen wollte ist mein Chef ausgerastet und hat ihn vom Hof gejagt.

Gruß Ben

Hugru
Beiträge: 101
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: ...war fleißig!

Beitrag von Hugru » Do 21. Mai 2020, 15:32

:D :D :D Das is ja der Hammer!!!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Do 21. Mai 2020, 20:03

Hallo Jungs

Danke für die Anteilnahme :D

Die Herren sind ansonsten sehr kompetent und umgänglich. Dass der Sankey bei der ersten Runde durchgefallen ist, ist absolut berechtigt, das wäre eher schlecht, wenn die mich mit Einzelradbremse durchgelassen hätten...
Den Shorty haben gleich zwei Prüfer inspiziert. Der eine meinte, dass ich doch gelegentlich die Lackabschürfungen am rechten Kotflügel ausbessern sollte. "Seit Anfang des Jahres gibt es die Order, dass Oldtimer keine Fehlstellen im Lack haben dürfen!. Er hätte mit meinem Auto kein Problem, eher das Gegenteil (! ;) ) aber ob das jeder Prüfer so sieht ist die Frage"!



problemlose Grüße
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: ...war fleißig!

Beitrag von Laurin » Do 21. Mai 2020, 22:19

Vor ein paar Tagen hatte ich das gefühl die Bremse im Range Rover arbeitet nicht mehr richtig... zumindest nicht immer.
Problem war schnell gefunden, eine Unterdruckleitung zur ESP war abgeknickt und eingerissen, der Verlust war so groß das der BKV nur bei längeren Stücken ohne Bremsen noch Wirkung zeigte. Da sind an einer Ampel dochmal kurz die Schweißperlen gekommen also der leichte tritt aufs Pedal keine Wirkung zeigte.


Bild

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Fr 22. Mai 2020, 20:04

Hallo Laurin

oh, das kann mal richtig böse enden! Zum Glück hast Du das noch rechtzeitig gemerkt!

Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Fr 22. Mai 2020, 20:34

Hallo beisammen,

heute war mal wieder Beutezug angesagt :D

Bild

Bild


Außen pfui :?

Bild


...ich stehe aber mehr auf innere Werte :D

Bild

Bild

Bild

Bild


...die Gefahr, dass eine Laufbüchse lose ist, hält sich auch in Grenzen:

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild


Dann war noch so neu modisches Zeug dabei

Bild

Bild


Einziger Wermutstropfen

Bild



eingelagerte Grüße
Frank

PS: Der Beutezug war zwar recht erfolgreich aber "leider" muss ich da noch mal hin Bild
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Hugru
Beiträge: 101
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: ...war fleißig!

Beitrag von Hugru » Fr 22. Mai 2020, 21:14

Hallo Frank,

Das sieht für mich als Laie sehr gut aus oder?
Die Nockenwelle scheint in Ordnung zu sein und der Motor ist relativ sauber. Das wird eine super Basis für einen bärenstarken Stage :-P

Ich freue mich schon sehr auf den Schrauberlehrgang bei dir. :D

Ich war gestern auch fleißig und habe wieder Gin abgefüllt.
Komme somit auf keinen Fall mit leeren Händen!



Grüße
Hugo

Bild

Bild

Bild


moderierender Eingriff: Bilder gedreht Bild

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 624
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: ...war fleißig!

Beitrag von tonner » Fr 22. Mai 2020, 21:14

Hallo Frank,

schöner Fund, allerdings dem Kerzenbild nach, ist das Ding nicht ganz ohne Probleme gelaufen, welche aber eher an der Einspritzung lagen...
Schade, dass das ein GEMS ist, da passt bei mir nichts.

Grüße
Udo

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Fr 22. Mai 2020, 22:00

Hugru hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 21:14
Hallo Frank,

Das sieht für mich als Laie sehr gut aus oder?
Die Nockenwelle scheint in Ordnung zu sein und der Motor ist relativ sauber. Das wird eine super Basis für einen bärenstarken Stage :-P
Hallo Hugo,

ich denke das siehst Du richtig!

Hugru hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 21:14
Ich freue mich schon sehr auf den Schrauberlehrgang bei dir. :D
...ich mich auch!

Hugru hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 21:14
Ich war gestern auch fleißig und habe wieder Gin abgefüllt.
Komme somit auf keinen Fall mit leeren Händen!

Grüße
Hugo
sehr gute Idee, da werden wir alles großflächig desinfizieren :D


tonner hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 21:14
Hallo Frank,

schöner Fund, allerdings dem Kerzenbild nach, ist das Ding nicht ganz ohne Probleme gelaufen, welche aber eher an der Einspritzung lagen...
Hallo Udo,

ich denke das sieht schlimmer aus als es ist. Die dunklen Kerzen sind nur minimal ölfeucht. Wenn man die mit Bremsenreiniger enfettet sehen die bestimmt so aus wie die hellen. Der Motor stand einige Jahre unter der Werkbank. Wenn ich richtig aufgepasst habe waren an den Zylindern mit dunkler Kerze beide Ventile zu.


tonner hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 21:14
Schade, dass das ein GEMS ist, da passt bei mir nichts.

Grüße
Udo
...das dachte ich auch, wenn das ein THOR wäre gäbe es bestimmt einen Abnehmer für das neu modische Zeug ;)



Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: ...war fleißig!

Beitrag von FBW » Sa 23. Mai 2020, 10:17

@ Hugo

ganz vergessen: Dem Stage One steht die Gin-Werbung perfekt!
Gefällt mir sehr gut!

Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
Antiquitaetenpartner
Beiträge: 75
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:57
PLZ: 76461
Wohnort: Muggensturm
Fahrzeug: Defender TD4, Serie 3 88er, BMW R25

Re: ...war fleißig!

Beitrag von Antiquitaetenpartner » Sa 23. Mai 2020, 10:40

Der Landy mit der Werbung sieht ja super aus!
Wenn der Gin genau so schmeckt? bist du immer auf den nächsten Treffen herzlich willkommen :P

Grüße aus Baden
Grüße Frank

Antworten