Alle guten Dinge sind Drei...

Alles zum Thema Landyschoner - oder alles was brummt aber kein Landy ist...
Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » So 8. Sep 2019, 00:16

... oder eben Dreitürer

Habe weitern Zuwachs einen 87er RRC, mit deutscher Auslieferung. Nur der VM 2.4 ist einem 200TDI gewichen.

Optisch und Technisch muss etwas in kleinem Maß getan werden ;)


Er ist ca 2 Zoll höher, wird wohl nicht so bleiben. Und die Räder sind zu groß.

Bild

Bild

Bild



Sogar mit Seilwinde

Bild


Weiteres demnächst

gruß Laurin

Benutzeravatar
Antiquitaetenpartner
Beiträge: 75
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:57
PLZ: 76461
Wohnort: Muggensturm
Fahrzeug: Defender TD4, Serie 3 88er, BMW R25

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Antiquitaetenpartner » So 8. Sep 2019, 10:09

Hallo Laurin,
Das scheint ein interessantes Projekt zu werden. Der wird sicherlich wieder sehr hübsch. Glückwunsch

Grüße Frank
Grüße Frank

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 676
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von tonner » So 8. Sep 2019, 11:06

Hallo Laurin,
Auch von mir Glückwunsch zum Neuerwerb. Das wäre die ideale Off-Road Kampfsau!
Ich bin gespannt auf die Dinge die da kommen :D

Grüße
Udo

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1773
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von FBW » So 8. Sep 2019, 11:38

Hallo Laurin

Bild

Also in 2" höher als normal gefällt mir der Apparat sehr gut und auch das Staukastensystem sieht vielversprechend aus.
Da noch ein Satz amtlicher Reifen und ein Dachträger mit Dachzelt montiert und ab auf große Fahrt. :roll:
Super!

Gruß
Frank

PS: Einen Überrollbügel mit integrierter Winde hat auch nicht jeder. :D
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
haseherrn
Beiträge: 112
Registriert: Do 16. Jun 2016, 23:18
PLZ: 64319
Wohnort: Pfungstadt

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von haseherrn » So 8. Sep 2019, 11:48

Schöner Wagen!
Hat sicher ein Jäger gefahren: abschließbare Waffenschubladen und Winde für die Sau lassen darauf schließen ;)
Viele Grüße!
Jürgen
---------------------------------------------------------
...und manchmal bin ich mir selber unheimlich!

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » So 8. Sep 2019, 19:04

Mehrer Ideenn habe ich für das Auto, entweder es bleibt so also Offroad Auto, mit der gleichen Optik oder ein Anstrich in Tuscan Blue in Rally Optik würde mir noch in den Sinn kommen.

Ja das Fahrzeug wurde hauptsächlich für die Jagd benutzt und ist wohl seit 2016 nicht mehr auf der STraße gewesen.

Der Rost hält sich in Grenzen, Schweller rechts, KOfferaumboden und Heckklappe. Die Höherlegung ist mit Distanzstücken unter den Federn gemacht worden, das ist mir zu viel Pfusch aus diesem Grund hat sich wohl auch die vordere Kardanwelle verabschiedet.


Also mal sehen was es noch für Vorschläge gibt.

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » Mi 18. Dez 2019, 19:45

So habe länger nichts geschrieben, aber die Aufarbeitung neigt sich solangsam dem Ende.

Natürlich wie immer mehr Rost alsgedacht.
Wunderlich wie ein und das gleiche Blech von oben und der Außenseite komplett durchgerostet ist aber von unten nicht mal ansatzweise Rost hat, siehe rechter Schweller.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schweißtechnisch muss vorne der Fußraum und die A-Säule noch etwas bearbeitet werden. Dann sollte es das für die HU erstmal alles geflickt sein.


Die Höherlegungen sind rausgeflogen

Bild

Dafür Höherlegung mit Teilegutachten eingebaut

Bild


Die Heckklappe war unten nicht mehr lohnenswert Rettbar also nen günstigen ersatz verbaut.

Bild





Und zum Abschluss nochmal ein kleines Furhparkfoto

Bild

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 676
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von tonner » Mi 18. Dez 2019, 20:05

Hi Laurin,

Das ist ein richtig gutes Auto für‘s Grobe!

Wenn ich deinen Fuhrpark sehe, dann behaupte ich, dass dir die Arbeit vorläufig nicht ausgeht 😂

Grüße
Udo

Benutzeravatar
thstbr
Beiträge: 80
Registriert: So 14. Mai 2017, 20:18
PLZ: 65611
Fahrzeug: Series 3, 88, Petrol 2,25l
Series 3, 109 Station Wagon, 6 pot
Series 3, 109 Ambulance, 2,25 Diesel
Kontaktdaten:

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von thstbr » Mi 18. Dez 2019, 20:06

Hi Laurin,

sieht gut aus der Fuhrpark :)
Stehen die alle draussen, oder hast Du ne Halle in der Du die alle unterbekommst ?

Bei mir wird es langsam auch unübersichtlich. DIe Ambulance bekomme ich nur "saugend" in die Garage zum Schrauben.
Dann geht die aber nicht mehr zu, so dass ich abends immer wieder draussen parken muss ... was bei längeren Schraubereien schon irgendwann lästig wird.

Grüße,
thomas
Grüße, Thomas
_________________________________________
http://www.landygarage.de

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » Mi 18. Dez 2019, 20:17

Hallo Thomas,
aktuell haben alle in der Werkstatt Platz bis auf den Alltags Range.
Der 200er Range wird aber nicht in der Halle abgestellt werden wenn er fertig ist.
Arbeiten kann ich akutell so nur an einem Auto.
Das Bild entstand beim umparken da alle Autos eh einmal raus mussten..


Bild

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1773
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von FBW » Mi 18. Dez 2019, 20:59

Hallo Laurin

gute Arbeit und ein super Gruppenbild!

Gruß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » So 29. Dez 2019, 21:32

So Auto ist soweit fahrbereit Abnahme/Zulassung folgt in kürze.


Kleines UFO Bild

Bild


Nochmal kleiner Vergleich

Bild


gruß Laurin

Benutzeravatar
Laurin
Beiträge: 199
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 19:51
Wohnort: LL
Fahrzeug: SIII 109´75 200TDI, SIIb HCPU '72 2.5 petrol, RRC V8 '74, RRC 200TDI '87, RRC 300TDI '94

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von Laurin » Mo 13. Jan 2020, 22:01

Habe heute das Auto zugelassen und habe mal 30 km Probefahrt gemacht, um evtl weitere Probleme zu lokalisieren.
Eines auch gleich gefunden, das eigentlich schon weg und vergessen war.

Das Bremspedal pulsiert beim Bremsen ab Geschwindigkeit von ca 20 kmh um 5 cm.
Die Bremswirkung bleibt aber konstant und trotzdem Abstufbar.
Für mich wäre eine erste Diagnose das der BKV, die Leitung zu jenem oder die Vakuumpumpe kaputt ist oder aussetzer hat und dadurch immer kurzzeitig die Unterstützung weg fällt und das Bremspedal deshalb so wandert.
Leider hatte ich heute keine Zeit mehr das zu überprüfen.
Für mich würde ein Problem mit dem HBZ oder den RBZ/Sattel und SCheiben eher kein Sinn geben, vlt sehe ich da aber den Wald nicht.
Vlt hat jemand noch andere Ideen die ich kontrolieren könnte.

Auf dem Bremsprüfstand(Rolle) ist keine Abweichung links/rechts zu erkennen. Auch keine Schwankung beim langsamen hochbremsen auf dem Prüstand ist sichtbar, Bremspedal hat einen konstanten Druckpunkt.


gruß Laurin

TMB
Beiträge: 388
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von TMB » Mo 13. Jan 2020, 22:42

Hallo Laurin,

Ich vermute ein defektes Rückschlagventiel der Unterdruckpumpe , die Tdi Pumpe hat ja ein relativ großen Kolben der könnte bei einem defekten Ventil schon für solche Bewegungen sorgen.

Gruß Ben

Benutzeravatar
holzkopf666
Beiträge: 450
Registriert: Di 5. Jul 2016, 07:14
Wohnort: am Bergle

Re: Alle guten Dinge sind Drei...

Beitrag von holzkopf666 » Di 14. Jan 2020, 07:12

Moin Laurin,

imposantes Gefährt so hochbeinig :)

Kann man so einen BKV ohne großen Aufwand umgehen / deaktivieren / lahmlegen?
Stelle mir vor die Untrerdruckleitung abziehen (und verschliessen) und dann Testfahrt ob es immer noch pulst.

damit sollte man den BKV dann ausschliessen können, oder?

Grüßle,
Bob
Mit einer Serie kommt man immer von A nach B ... B ist halt da wo man liegenbleibt!

Antworten