Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Berichte und Fragen zur Restauration...
Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 672
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von tonner » Fr 17. Jul 2020, 22:25

Einfach klasse, das ist mal eine stabile Sitzkiste, an der aufgrund der Dichtungen nichts klappert!

Grüße
Udo

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Fr 17. Jul 2020, 22:44

tonner hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 22:25
Einfach klasse, das ist mal eine stabile Sitzkiste, an der aufgrund der Dichtungen nichts klappert!

Grüße
Udo
Moin Udo,
Das Klappern hatte ich gar nicht auf dem Plan, ich hatte eigentlich den Wunsch die Kiste einigermaßen Winddicht zu bekommen.
Aber ob dann hat es halt 2 Funktionen.

Gruß Ben

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Di 21. Jul 2020, 19:27

Moin zusammen,
es ist vollbracht das Gerippe ist wieder zusammen genietet und das auch relativ Maßhaltig mit +/- 1 MM mehr geht bei der Ausgangsbasis nicht.
Bild

Bild

Bild
Morgen wird der Boden eingepasst und dann noch einiges an Feinheiten, danach werde ich die 2 kg Dose Spachtelmasse öffnen.

Gruß Ben

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Di 28. Jul 2020, 19:24

Moin zusammen,
in den letzten Tagen habe ich mich mal mit den entlacken der Verzinktenteile beschäftigt und die seitlichen Cuppings modifiziert damit kann das Gerödel die Woche noch zum Verzinker.
Bild
Nebenbei habe ich mich mit spachtlen und schleifen beschäftigt hinten links ist fertig,
Bild
und links so gut wie fertig ich habe da noch eine Beule gefunden und die zur Delle gemacht und wieder aufgefüllt.
Das muss ich noch schleifen.
Bild
Für die andere Seite habe ich erst einmal Spachtelmasse nach bestellt die große Dose ist schon 2/3 lehr.

Gruß Ben

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1761
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von FBW » Di 28. Jul 2020, 20:33

Hallo Ben

hinten links sieht's schon richtig gut aus! Da fehlt aber noch ein Loch für das Rücklicht!


dellenfreie Güße
Frank

PS: ...sind eigentlich die 88er Heckwannen immer so kurz? Ich bin ich gar nicht mehr gewöhnt :D
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Di 28. Jul 2020, 21:24

FBW hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 20:33
Hallo Ben

hinten links sieht's schon richtig gut aus! Da fehlt aber noch ein Loch für das Rücklicht!


dellenfreie Güße
Frank

PS: ...sind eigentlich die 88er Heckwannen immer so kurz? Ich bin ich gar nicht mehr gewöhnt :D
Moin Frank,
Das Loch mach ich wenn die Eckleisten da sind, also die Wanne ist so um 120cm lang und das reicht mir zumindest wenn ich das spachteln muss.
Mich fasziniert immer die perfekte und makellose Oberfläche der Coolnvintage Projekte aber ich habe mich Bennvintige abgefunden das ist immer noch höher als Original britisch.

Gruß Ben
P.s. habe ich schon erwähnt das ich spachteln HASSE :P

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 672
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von tonner » Di 28. Jul 2020, 22:05

Hallo Ben,
dann lass doch das Spachteln😂
Jedenfalls würde ich es nicht zu glatt machen, das passt nicht zum Landy😎
Aber ein echt super Job die Wanne!

Grüße
Udo

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Di 28. Jul 2020, 23:04

tonner hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 22:05
Hallo Ben,
dann lass doch das Spachteln😂
Jedenfalls würde ich es nicht zu glatt machen, das passt nicht zum Landy😎
Aber ein echt super Job die Wanne!

Grüße
Udo
Moin Udo,
ich würde gerne auf das spachteln verzichten nur leider sah die Basis so aus als hätte da ein Nashorn mit gespielt :(.
Aber keine Sorge ich mache nur die Dellen raus die Land Rover typischen Wellen sind noch vorhanden,okay vielleicht nicht so stark wie beim Defender aber sie sind noch da :roll: man könnte aber meine Land Rover hatte mal hochmotiviert und Qualitätsbewuste Mitarbeiter :D.

Gruß Ben

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Do 30. Jul 2020, 20:58

Moin zusammen,
heute habe ich die restlichen Teile zum Verzinken vorbereitet bzw. ausgebaut ( die Blumenkästen) da hat ein Ingenieur wieder mal alles gegeben :P Und nicht nur der mittlerweile habe ich das Gefühl der Vorbesitzer war Klempner oder hatte eine super Quelle zu Silikon, der hat alles aber wirklich alles damit eingemumpt :x
Nebenbei noch einmal in die Firma und Material geholt, zugeschnitten und Fix geschweißt.
Bild
Damit ist die HD-Wannenboden Verstärkung auch fertig zum Verzinken.
Bild
Ich habe mich gegen die Aluprofile Verstärkung entschieden und eine HD Version gebaut die ich mit dem Rahmen verschraube, so kann ich die Querbank und auch die Gurte vernünftig verankern.

Gruß Ben

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 672
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von tonner » Do 30. Jul 2020, 21:30

Hallo Ben,

Das nenne ich eine solide Lösung. Das ist perfekt für die Gurtaufnahmen👍

Grüße
Udo

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Do 30. Jul 2020, 21:33

tonner hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 21:30
Hallo Ben,

Das nenne ich eine solide Lösung. Das ist perfekt für die Gurtaufnahmen👍

Grüße
Udo
Moin Udo,
Und es bringt noch etwas Druck auf die Hinterachse das Teil hat locker 15 kg.

Gruß Ben

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 672
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von tonner » Do 30. Jul 2020, 22:08

Hallo Ben,

Der Druck auf der Hinterachse ist beim 88er kein Problem, schon gar nicht mit Hardtop. Du wirst merken, dass die Leistung den Wagen permanent in die Federn drückt. Durch das Lt95 ist eh mehr Gewicht hinten.
Schau dir mal Fotos von Franks Shorty an, dann weist du, was ich meine😉

Grüße
Udo

10000days
Beiträge: 14
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 12:26

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von 10000days » Sa 1. Aug 2020, 00:29

Wow, was hast du denn mit dem Auto vor? Oneton 88er? Damit wird der Rahmen wohl überhaupt nicht mehr arbeiten können. ;)

Cooles Ding!

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Sa 1. Aug 2020, 12:29

10000days hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 00:29
Wow, was hast du denn mit dem Auto vor? Oneton 88er? Damit wird der Rahmen wohl überhaupt nicht mehr arbeiten können. ;)

Cooles Ding!
Im Grunde nur eine ausreichende Befestigung für die hinteren Sitze und Gurte.
Die Rahmen sind von Hause aus so gebaut das die so gut wie gar nicht arbeiten und beim 88er geht das so wie so gegen Null.
Es ist ja auch kein Unimog.

Gruß Ben

TMB
Beiträge: 385
Registriert: Di 23. Jul 2019, 13:23

Re: Projekt "Bad Goblin "oder der Zweieiige Zwilling von Shorty

Beitrag von TMB » Sa 1. Aug 2020, 20:17

Moin zusammen,
nicht nur Frank geht auf Beutefang ich habe einen guten Freund besucht und in den über geblieben Teilen seiner Serie 3 Restauration was sehr wichtiges ergattern könne.
Und zwar die Augenschrauben des Scheibebrahmens, neue so gut wie nicht mehr zu bekommen und gebrauchte in noch schlechteren Zustand wie die hier als Satz teilweise über 160£ :P
Bild
Dann mal eine Sitzprobe veranstaltet
Bild

Bild

Bild
Mein Freund hatte durch Zufall noch Sitze die er doch nicht in seiner Serie verbaut hat über und wie soll ich sagen es ist genau das was ich gesucht habe.
Bild
Nach vorne geklappt hat man einen Stehtisch
Bild
und eine Position weiter kann man nach hinten klettern
Bild
Okay könnte auf der Fahrerseite mit dem Lenkrad eng werden aber dann braucht man als Fahrer wenigstens nicht aussteigen.
Die Sitze müssen noch etwas angepasst werden und neue bezogen werden das Design ist schrecklich, aber die Ausgangslage ist perfekt.

Gruß Ben
P.s.ja ich habe auch noch etwas gespachtelt und geschliffen dieses mal rechts links ist fertig.

Antworten