Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Berichte und Fragen zur Restauration...
Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » Fr 20. Mär 2020, 14:28

Liebe Badenlandy Gemeinde,

Ich hab ein kleines, jedoch recht explosives Problem bei meinem neuen Stage One. :P
Erstes mal Vollgetankt - riesen Sauerei.
Es lief unten so raus wie oben rein - das Problem war schnell lokalisiert.

Der Wagen hat beim Neukauf 1980 eine Standheizung spendiert bekommen... Den Sprit holt sich diese über ein Röhrchen in die Geber-Abdeckung.
Das ist dort einfach nur zugepappt mit Karosseriekleber oder Ähnlichem.
Der Vorbesitzer hat bei mir extra noch erwähnt, dass er die Standheizung sehr aufwändig instandsetzen lies. :(
Wie würdet ihr das Lösen?
Habt ihr eine passende Dichtungsmanschette im Kopf die dafür geeignet wäre?


Bin für Tipps sehr dankbar,

Grüße
Hugo

PS: Der Wagen braucht noch ein bisschen Arbeit und optische Auffrischung sowie Vollabnahme, dann stelle ich ihn sehr gerne hier vor. Ursprünglich wäre ich gerne damit in den Odenwald gefahren - hoffe sehr, dass das stattfindet und die Hauptwelle des Virus bis dahin abgeflacht bzw alles wieder normal ist.

Bleibt alle gesund
Dateianhänge
6D2CF75A-1719-4DC1-9049-4D05AFCE9AFF.jpeg
35D3F2CF-92A9-4415-80A1-43EBF1F28114.jpeg
52E64BB9-DCAD-44B8-81C6-F81AF92FDB84.jpeg

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 631
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von tonner » Fr 20. Mär 2020, 15:26

Hallo Hugo,

Das ist eine sogenannte DAVE Lösung. Eigentlich ist bei Standheizungen immer ein Steigrohr mit Verschraubung dabei.
In deinem Fall gibt es zwei Möglichkeiten. Als erstes nenne ich eine Schottverschraubung für 8mm Rohr. Die kann in das vorhandene Loch in der Geberplatte eingesetzt werden. Die Verschraubung hat an beiden Enden eine Ermeto Überwurfmutter mit Schneidring. Auf der Tankseite kannst du ein Stück 8mm Rohr als Saugrohr einsetzen. Außen auch ein Stück Rohr einbauen, auf das dann der Benzinschlauch zur Pumpe aufgeschoben und mit einer Schelle verschraubt wird. Die Schottverschraubung dichtest du im Geberflansch mit zwei Unterlegscheiben, Kontermutter und ggf. etwas Benzin beständiger Dichtmasse ab.
Möglichkeit zwei ist das Einlöten des Rohres. Allerdings geht das nur wenn die Bohrung passgenau gefertigt wurde.
Ich tendiere zu Lösung eins.

Grüße
Udo

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » Fr 20. Mär 2020, 18:54

Hallo Udo,

Eine DAVE Lösung?! Hab ich noch nie gehört... was ist das?
Vielen Dank für den Tipp, werde eine Schottverschraubung suchen!
Ich hab noch Hylomar in der Garage, das denke ich ist benzinfest.
Vielen Dank,

Schönen Abend

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 631
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von tonner » Fr 20. Mär 2020, 18:59

Hallo Hugo,

DAVE ist der dümmste anzunehmende Voreigner. :D

Ich meinte so etwas:

http://www.fluessiggas-center.de/gasins ... gI1G_D_BwE

Grüße
Udo

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » Sa 21. Mär 2020, 09:06

:D :lol: Der ist gut!
Ja, das ist am Anfang eines „neuen“ Fahrzeugs immer besonders spannend, wie viele und wie schnell die DAVE Lösungen zu Tage treten...

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 11:15

Guten Tag!
Ich habe nocheinmal ein Foto von der Tankgeber Situation gemacht...
Mir ist aufgefallen, dass der undichte Anschluss doch nicht die Standheizung ist.
Diese wird nicht durch den Geber, sondern daneben direkt im Tank entnommen.
Die anderen zwei „Entnahme-Schläuche“ sind 1x natürlich die Leitung zur Benzinpumpe - die andere kann ich nicht zuordnen.
Sie läuft nach vorne, oberhalb am Rahmen an der Benzinpumpe vorbei und verschwindet dann irgendwo zwischen Batteriekasten und Bulkhead im nirgendwo.
Leider war es heute im Carport wieder relativ frisch und ich muss die Kiste wohl aufbocken um richtig hin zu kommen...
habt ihr vielleicht eine Idee, was das sein könnte? Sieht von der Art her ja schon älter aus...
Vielen Dank,
Liebe Grüße an alle
Dateianhänge
70A2BD7E-409E-43F2-B8CC-33393174EFFB.jpeg

Benutzeravatar
FBW
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:11
PLZ: 75045
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Fahrzeug: Shorty > Stage One 88 SW . . . . . Honecker > Stage One 109 SW . . . . . . . . . . . Big Sandy > 139" Hotspur Sandringham 6 . . Gullwing > Sankey BDR . . . . . . . . . Landyschoner mit V8 :O)

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von FBW » So 22. Mär 2020, 11:45

Hallo Hugo

also am Tank machen folgende Anschlüsse Sinn (Nr.) + Deine Bezeichnung + mein Kommentar

1. Einfüllen (dürfte aber keine Frage sein :roll: )
2. Überlauf/Ausgleich Tan > Wenn Du damit die Tankentlüftung meinst, sehe ich das auch so
3. Benzinpumpe Motor > >Ja , das sollte die Saugleitung zur Pumpe/ zu den Vergasern sein.
4. Standheizung > das sieht mir aber doch recht professionell aus. Ich würde da auf Rücklaufleitung vom Vergaser tippen.
5. ??? > Das scheint mir eine Dave-Lösung zu sein und schreit somit nach Standheizung! Wieso meinst Du, dass das dies der Rücklauf wäre?

geschlauchte Grüß
Frank
...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 631
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von tonner » So 22. Mär 2020, 11:46

Hallo Hugo,

so ganz kann ich dem Wirrwarr nicht folgen,...aber ggf. ist die Leitung ein Rücklauf der Standheizung. Trotzdem sollte der nicht mit Silikon oder ähnlichem abgedichtet werden.

Grüße
Udo

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 11:59

Hallo Frank, hallo Udo.

Vielen Dank für eure Tips.

Frank:
1. Einfüllen ist klar :)

2. Entlüftung meinte ich, ja. Der Schlauch geht nach hinten wieder in den Tank rein, bei der zweiten Wartungsklappe zu sehen.

3. auch kontrolliert, geht zur Benzinpumpe.

4. definitiv Standheizung, das kleine weiße Plastikröhrchen geht in das seitliche Staufach zur Standheizung (Luftstandheizung, keine am Kühlwasserkreislauf)

5. die drei gelben ??? - müsste dann definitiv der Rücklauf der Vergaser sein. Das Küpferröhrchen geht dann nach 10cm in ein Platikröhrchen über - und nach vorne. Also von der Standheizung weg.

Somit ist die DAVE Lösung definitiv der Vergaserrücklauf. Was meint ihr? Werde schnell zum anderen Stage One laufen und mir die dortige Lösung anschauen.
Rücklauf Standheizung hab ich allerdings auch noch nicht gesichtet. Muss die einen haben?!

Ist schon praktisch, so ein Zweit-V8 :D

Liebe Grüße!

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 12:21

Blick auf den zweiten Stage...
Zwar etwas schmutzig, aber schön „aufgeräumt“...
Dateianhänge
9585FF63-193F-4FD6-808E-2DF523C0A261.jpeg

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 12:27

Die Standheizung scheint keinen Rücklauf zu haben?
Dateianhänge
5918A761-E85D-4A0B-BD1B-15FB5C815FD4.jpeg
5918A761-E85D-4A0B-BD1B-15FB5C815FD4.jpeg (16.1 KiB) 1301 mal betrachtet
B3866271-EBE6-4CB0-A999-F62EDA6176EF.jpeg
B3866271-EBE6-4CB0-A999-F62EDA6176EF.jpeg (23.15 KiB) 1301 mal betrachtet
3A66A208-F0C3-404B-B82A-951815E3A5D8.jpeg
3A66A208-F0C3-404B-B82A-951815E3A5D8.jpeg (17.78 KiB) 1301 mal betrachtet

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 12:41

Ich bin echt froh, die Landys zu haben...
Da hat man wenigstens eine ordentliche Beschäftigung :P

Bild

Bild

Bild

...moderierender Eingriff bzgl. Richtigstellung!! > Bilder gedreht :O)
Gruß
Frank

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 12:41

Irgendwie purzeln die Fotos rum wie sie wollen :o

Hugru
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Aug 2019, 18:24
PLZ: 85435
Wohnort: Erding
Fahrzeug: Serie 2 109 Petrol, Serie 3 109 V8, Defender 110

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von Hugru » So 22. Mär 2020, 16:28

Das einlöten des Rohre wurde wohl schon einmal gemacht.
Irgendwie wohl bisschen schlampig, weil Klumpen vom Lötzinn schön verteilt sind...
Das ist unter dem Silikonschmodder gut zu sehen.

Soll ich den ganzen Sender mal ausbauen und versuchen nachzulösen? Könnte das funktionieren?

Bei vollem Tank löten erscheint mir nicht ganz so empfehlenswert :P :mrgreen:
Dateianhänge
BA1CE88E-0852-4301-A3F5-DACD296E71E5.jpeg
BA1CE88E-0852-4301-A3F5-DACD296E71E5.jpeg (32.59 KiB) 1282 mal betrachtet

Benutzeravatar
tonner
Beiträge: 631
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:40
PLZ: 32602
Wohnort: Vlotho
Fahrzeug: Stage One County Station Wagon Bj. 1983
Range Rover Classic Bj. 1975
Discovery Sport SI4 Mj. 2018

Re: Abdichten von Durchdringungen Rohr / Blech

Beitrag von tonner » So 22. Mär 2020, 16:43

Hallo Hugo,

Das sieht gar nicht so schlecht aus. Allerdings musst du die Stelle perfekt reinigen und absäuern, sonst gibt es keine Verbindung. Viel Erfolg!

Grüße
Udo

Antworten